Thailand Rundreise, Reisebericht über eine Rundreise durch das Land des Lächeln
Thailand Rundreise Angebote
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Phuket

Phuket Landkarte

Phuket, auch die Perle der Andamanensee genannt.

Fast 900 Kilometer südlich von Bangkok liegt Phuket, eine der am meisten besuchten Urlaubsinseln in Südostasien. Sie hat eine Länge von fast 50 Kilometern und umfasst eine Fläche von ca. 550 Quadratkilometern. Damit ist sie die größte Insel in Thailand. Die Insel ist auch eine eigenständige Provinz mit der Hauptstadt Phuket-Town. Insgesamt wohnen fast 400.000 Einheimische hier.

Patong ist die Touristenhochburg von Phuket. Es ist das El Arenal der Insel. Leider auch mit all den unschönen Auswüchsen des Massentourismus´.
Die größten Strände der Insel sind Patong, Karon und Kata. Patong ist jedoch hektischer als die anderen Strände und Orte auf Phuket.
Zu den anderen Stränden gibt es keine direkte Busverbindung. Die Taxis und Tuk Tuks sind meist teurer als anderswo in Thailand.

Die Bangle Road in der Stadtmitte ist das Zentrum des Nachtlebens von Patong. Hier gibt es jede Menge Restaurants, Bars und Discotheken.
Am Nord- und Südende des Strandes von Patong geht es dann etwas ruhiger als im Zentrum. Zum Shoppen und für Nightlife ist Patong der richtige Ort.
Sollte man eher Ruhe und Entspannung suchen sind andere Strände eher geeignet.

Die Strände von Phuket sind zumeist wunderschöne von Kokosnusspalmen umrahmte Buchten.
Entlang der Westküste von Phuket befinden sich von Norden nach Süden die Strände:
Mai Khao Beach
Nai Thon Beach (ruhiger Urlaubsort für erholsames Baden im Meer)
Bangtao Beach oder Laguna Beach (Zum Windsurfen geeignet, touristisch erschlossen mit Golfplatz)
Surin Beach und Kamala Beach (traumhafte Strände sowie Themen- und Vergnügungspark Phuket FantaSea)
Patong Beach (der am meisten touristisch entwickelte Strand der Insel mit regem Nachtleben)
Karon Beach und Kata Beach (lange Sandstrände laden zu ausgiebigen Spaziergängen ein)
Nai Harn Beach und Kap Phromthep an der Südspitze von Phuket.

 Meeresbucht Phuket
Phuket Kreisverkehr
Kata Beach Phuket
Karon Beach Phuket
Strand Patong
Phuket Sonnenuntergang
Phuket Andamanansee

Der grosse Buddha von Phuket liegt auf dem 400 Meter hohen Nakkerd Hill und ist schon von weitem zu sehen.
Eigentlich gibt es zwei außergewöhnlich große Buddhafiguren zu sehen. Der Big Buddha, aus Stahlbeton hergestellt und mit birmesischem Jade-Marmor verziert, hat eine Höhe von stattlichen 45 Metern und eine Breite an der Basis von 25,45 Metern. Der zweite Buddha besteht aus
Messing und zeigt Buddha bei der Unterwerfung Maras. Er besteht aus Messingguss und hat ein Gewicht von über 22 Tonnen. Seine Breite beträgt 9,40 Meter und er ist über 12 Meter hoch.
Die schönste Zeit den Big Buddha (eigentlich heiß er Phra Puttamingmongkol Akenakkiri) von Phuket zu besuchen ist der frühe Morgen. Den Sonnenaufgang über der Chalong Bucht zu genießen ist ein einmaliges und atemberaubendes Erlebnis.
In den Nischen des Ganges unterhalb der lotusförmigen Basis rund um den Big Buddha sind eindrucksvolle Skulpturen von Buddha in den verschiedenen Positionen und Figuren von Mönchen und Gelehrten zu sehen. Von der Plattform aus hat man einen 360 Grad Blick auf den ganzen südlichen Teil von Phuket und bei gutem Wetter kann man auch die naheliegenden Inseln sehen.

Big Buddha Phuket
Freier Eintritt Big Buddha in Phuket
Big Buddha und Messingbuddha in Phuket
Mönch  Big Buddha
Messingbuddha Phuket bei Big Buddha
Big Buddha Phuket
Buddha mit Nagaschlange Phuket
Glocke Big Buddha Phuket

Wat Chalong (Wat Chaitararam) liegt ca. 10 Kilometer von Phuket-Stadt entfernt und zählt zu den wichtigsten und am meisten verehrtesten Tempelanlagen in ganz Süd-Thailand. Es lohnt sich diese Tempelanlage während eines Aufenthalts auf Phuket besuchen.
Die Anlage von Wat Chalong sehr weitläufig und besteht aus vielen unterschiedlichen Gebäuden. Verehrt werden hier die 2 Mönche Luang Pho Chuang und Luang Pho Chaem, die in der Regierungszeit von König Rama dem Fünften hier wirkten und für ihre weitreichenden medizinischen und kräuterheilenden Kenntnisse berühmt waren. Des weiteren fand hier die Bevölkerung Schutz vor einer chinesischen Rebellion.
Der Wat Chalong wurde an seinem jetzigen Standort 1837 erbaut. Es wurden hier auch ältere Tempelgebäude gefunden, die jedoch nicht eindeutig zuzuordnen sind.
Die gesamte weitläufige Tempelanlage besteht aus einem Viharn, einem Ubosot, einem 60 Meter hohem Chedi mit einem Knochensplitter von Buddha mit dem Namen Phra Borom Sareerikatat (aus Sri Lanka), einem Mondop, einem Teakholz-Pavillon sowie diversen Nebengebäude.

Chedi Wat Chalong Phuket
Ubosot Wat Chalong Phuket
Wat Chalong Phuket Chedi
Buddhastatuen in Wat Chalong Phuket
Nagatreppe Wat Chalong Phuket
Reliquienschrein Wat Chalong Phuket
Wat Chalong Viharn
Teakholzpavillon Wat Chalong

Wat Phra Thong
Dieser ca. 250 Jahre alte Tempel steht auf der Insel Phuket an zweiter Stelle. Im Inneren befindet sich eine der bemerkenswertesten Buddhafiguren von ganz Thailand. Dieser Buddha ist nähmlich nur zum Teil zu sehen. Der Oberkörper befindet sich über der Bodenplatte. Der Rest (des wohl sitzenden Buddhas) ist in der Erde vergraben.

Die Legende von Wat Phra Thong (Wat Phut)
In früheren Zeiten gab es hier reiches Ackerland und viel Landwirtschaft. Ein kleiner Junge band auf seinem Weg zu den Feldern seinen Wasserbüffel, der zu stark an seinem Seil, zog an einen am Ufer eines Flusses herausragenden Metallpfosten und ging nach Hause. Kurze Zeit darauf verstarb das Kind. Der Vater sah im Traum seinen Sohn, der ihn bat diesen Metallpfosten zu untersuchen. Mit Freunden ging der Vater darauf hin an die besagte Stelle und entdeckte, dass auch der Wasserbüffel tot war und es sich hierbei nicht im einen Metallpfosten sondern um die Spitze einer Buddhafigur handelte. Die Männer und auch der Gouverneur von Thalang versuchten diese Figur auszugraben. Aber sie schafften es nur zum Teil. Daraufhin wurde Wat Phra Thong über diese Buddhafigur gebaut.
Im Krieg versuchten die burmesischen Invasoren diese Buddhafigur auszugraben und zu rauben. Auch Ihnen gelang dieses nicht, da sie von einem Schwarm wilder Hornissen verjagd wurden.

Phuket Eingang Wat Phra Tong
Wat Phra Thong Phuket
Buddha Phuket Wat Phra Thong
Wat Phra Tong Buddhisten
Wat Phra Thong mit dekorativer Fensterfront
Pavillon Wat Phra Thong

Der chinesische Jui Tui Tempel in Phuket ist während eines Badeurlaubs nach einer Rundreise durch Thailand ein lohnenswertes Ausflugsziel.
Der Jui Tui-Schrein sowie der naheliegende Put Jaw Tempel bilden zwei der wichtigsten religiösen Stätten in Phuket. Sie bilden eine einzigartigen Mixture. Thailändische und chinesische Einflüssen sind hier zu sehen. Put Jaw mit der barmherzigen Göttin Kuan Im stammt aus dem älteste taoistische Tempel auf Phuket. Der architektonisch auffallenderer Jui Tui Tempel ehrt Tean Hu Huan Soja, die chinesische Gottheit der Künstler.
Hier werden im täglichen Leben der Buddhisten Taufen und Hochzeiten gefeiert und für die Angehörigen gebetet. Desweiteren findet einmal im Jahr ein großes Vegetarier-Fest statt. Überall in der Straßen und um den Tempel herum befinden sich Essensstände mit allerlei vegetarischen Spezialitäten.

Weitere sehenswerte Tempelanlage auf Phuket sind:
Der Bang Neow Schrein in Phuket Town
Der Kiew Tien Keng Tempel im Saphanhin Park
Der Kathu Schrein war ursprünglich Heimat des Vegetarier-Festivals auf Phuket
Der taoistische Tha Rua Tempel
Wat Khao Rang (oder Sumnak Lied Khao Rang) am Hang des beliebten Khao Rang (Rang Hill) mit seinem großen sitzenden Buddha
Wat Mai Luang Pu Supha, ein relativ neuer aber mit sehr viel Liebe ausgestatteter Tempel
Wat Srisoonthorn (Wat Lipon) mit seinem 29 Meter großen schlafenden Buddha

Phuket Jui Tui Tempel
Phuket Jui Tui Tempel
Jui Tui Schrein Phuket taoistische Figuren
Jui Tui Tempel Phuket
Jui Tui Tempel Phuket
Taoistische Figuren Jui Tui Tempel Phuket
Jui Tui Tempel in Phuket

Das Nachtleben von Phuket spielt sich hauptsächlich auf und um die Bangla Road am Patong Beach ab.
Die Bangla Road in Patong Beach erwacht zum Leben nachdem die Sonne untergegangen ist. Die Straße ist für den Verkehr gesperrt und über 400 Meter Straße verwandeln sich in einen Tumult aus Neonröhren, lauter Musik, billigem Bier und Mädchen. Alle Geschäfte buhlen um Kundschaft und man muss schon mit guter Laune unterwegs sein um nicht allzu sehr gestresst zu werden. Amüsieren kann man sich als Nachtschwärmer aber auf jeden Fall.
Fast alle Bars liegen im Freien, so dass die Musik zu einem ohrenbetäubenden Chaos führt. Die Bier-Bars nehmen den meisten Platz ein, gefolgt von Go-go-Bars, ein paar Pubs, Restaurants und Diskotheken. Etwas ruhiger geht es in den Seitenstrassen zu. Hier befinden sich ebenfalls Restaurants und Pubs aber auch Straßentheater. fliegende Händler und Tailorshops.

Patong Beach Phuket
Patong Beach auf Phuket
Bangla Road Nightlife Phuket
Patong Beach Phuket
Bangla Road Patong Beach
Patong Beach Nightlife
Fischrestaurant Patong
Patong Seafood Restaurant


Günstig weltweit verreisen und Schnäppchenangebote hier

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü