Thailand Rundreise, Reisebericht über eine Rundreise durch das Land des Lächeln
Thailand Rundreise Angebote
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Hua Hin, Prachuap Khiri Khan

Prachuap Khiri Khan Thailand Rundreise

Nach einer Rundreise durch Thailand findet man in Hua Hin, hier in der Provinz Prachuap Khiri Khan, den richtigen Ort um sich zu entspannnen und ein paar unbeschwerte Tage am Meer zu verbringen.

Prachuap Khiri Khan liegt nur ungefähr 10 Kilometer von der Grenze nach Myanmar entfernt. Die Hauptstadt der Provinz heißt ebenfalls Prachuap Khiri Khan und ist ruhiges und hübsches Fischerstädtchen. Auf einem Hügel liegt der Tempel Khao Chong Kra Chok, den man über eine Treppe mit 400 Stúfen erreicht. Von oben hat man einen wunderschönen Blick auf die Bucht.

In Hua Hin, 5 Kilometer nördlich des Meers, liegt der Klai-Kangwon-Palast der Königsfamilie. In diesem Sommerquartier finden die Monarchen einen Rückzugsort vor der sommerlichen Hitze in Bangkok.
Hua Hin ist einer der ältesten Badeorte in ganz Thailand. Heute ist es ein moderner von in- und ausländischen Touristen beliebter Ferienort mit kilometerlangem und gepflegtem Strand. Unterkünfte in jeder Preisklasse, vom einfachen Guésthouse bis hin zum 5 Sternehotel, sind vorhanden.
Wer während seines Badeaufenthalts noch etwas erleben möchte, für den lohnt ein Besuch des Khao Sam Roi Yot Nationalparks und der Tham Phraya Nakhon Höhle mit dem wunderschönen Königspavillon.

Hua Hin Tempel
Pavillon Hua Hib
Hua Hin Nachtmarkt
Nachtmarkt Hua Hin Seafood
Hua Hin Strand

Zum Abschluss einer Rundreise durch Thailand sollte man bei seinem Badeurlaub in Hua Hin unbedingt noch den Nationalpark Khao Sam Roi Yot besuchen.
Dieser liegt ca. 40 Kilometer südlich von Hua Hin. Hier wurden einige Szenen des Films "The Killing Fiels" gedreht. Bizarre Formationen aus Kalkstein ragen hier eindrucksvoll in den Himmel. Nach einer Anreise mit dem Auto sollte man das letzte Stück per Boot zurücklegen um die einalige Landschaft genießen zu können. Ablegestation ist Bang Pu.
Ein besonderes Highlight ist die Tmit dem in einem Berg liegendem Königspavillon.
Ganz wichtig ist es bei diesem Ausflug ausreichend Mückenschutzmittel mitzunehmen, da durch das feuchte Klima in den Wäldern einiges an stechendem Getier herumfliegt. Der Aufstieg ist teilweise ziemlich steil, sodass ein gutes Schuhwerk absolut empfehlenswert ist. Aber die Mühen lohnen sich. Durch ein Loch in der Decke des Berges dringt Sonnenlicht auf den Boden und bescheint den Königspavillon auf dem Grund. Erbaut wurde dieser zu Ehren von König Rama dem Vierten (König Mongkut), der sich hier mit Malaria infizierte und kurz darauf verstarb.
Genau genommen besteht die Phraya Nakhon Höhle aus zwei große Kammern mit eingestürzten Dach. Die Größe ist beeindruckend, 65 m tief und 50 m breit sind, mit überhängenden Wänden, die mit Pflanzen und Stalaktiten bedeckt sind.

Khao Sam Roi Yot Nationalpark
Strand  Tham-Phraya-Nakhon Höhle
Geisterhaus Aufstieg zur Tham-Phraya-Nakhon-Höhle
Aufstieg zur Tham-Phraya-Nakhon-Höhle
Königspavillon in der Tham Phraya Nakhon Höhle
Tham Phraya Nakhon Höhle mit ihrem Königspavillon


Günstig weltweit verreisen und Schnäppchenangebote hier

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü